Larissa Strunowa

LARISSA STRUNOWA 

1976 – 1981 Studium der Malerei und Bühnenbildnerei in Moskau seit 1995 Leben und Arbeiten in Deutschland seit 1999 Mitglied im BBK Landesverband Schleswig-Holstein seit 2004 Mitglied im Künstlerbund Rendsburg-Eckernförde

Die Künstlerin führt Ihre Leinwandarbeiten in souverän gesetztem Farbauftrag aus. Hierbei nutzt sie alle Möglichkeiten, die das Farbspektrum bietet, gekonnt aus. So besitzen die Werke bereits auf den ersten Blick eine hohe emotionale Ausstrahlung und Faszination. Der in unterschiedlichsten Pinseltechniken aufgeführte Farbauftrag ist voller Energie und gleichzeitig von großer Subtilität. Ein kräftiges Grün, direkt kombiniert mit tiefen Blautönen verbindet sich mit erdig strahlenden Rottönen zu einer Form oder einem Raum. Nuanciert und subtil aufgetragene Farbtransparenzen öffnen weitere Strukturen, lassen den Betrachter in das Bild eintauchen. Hier spürt man die frühe Ausbildung der Bühnenbildnerin. Mit wenigen Farbflächen erschafft sie ihre Welt. Der expressiv eingesetzte Farbauftrag ist durchgängig kennzeichnend für ihr Werk und damit das unverkennbare Markenzeichen der Künstlerin.

Die Werke der Künstlerin sind immer mehr, als sie auf den ersten Blick erscheinen. Beim wiederholten Blick entstehen Figurenfragmente, man entdeckt beispielsweise ein weiteres Gesicht oder eine Hand, die sich mit einem Körper verbindet.
So sind in den Bildern Bezüge versteckt, die wir uns beim Betrachten entschlüsseln können. Im netten Begleiter beispielsweise, sehen wir zuerst das Abbild einer jungen Frau, die uns lichtüberstrahlt begegnet. Erst beim genaueren Betrachten erkennen wir neben ihr die Figur eines Wolfes, seine Bewegung, sein Blick, der die Frau begleitet. Und so farblich miteinander verwoben, dass eine neue Zusammengehörigkeit und Einheit entsteht.

Larissa Strunowa zeigt uns die Seelen, die Charaktere ihrer Motive. Mann, Frau, Kind oder Tänzerin…immer ist es der Mensch und die mit ihm verbundene, inneren Befindlichkeit, die sie uns zeigt. Körper und Geist, in immer neuen Findungen.
Die figürliche Darstellung, das energetisch Körperliche und die Betrachtung der Natur sind zentrale Bestandteile ihrer Motive.
Die Naturdarstellung Bewusstsein, Reflektion, was uns diese Natur schenkt, die Wahrnehmung der Schönheit, die uns umgibt und derer wir uns erfreuen ist ein wichtiges Motiv im Werk der Künstlerin.

Ihre Arbeiten strahlen eine Ruhe und ebenso direkte Präsenz aus, wir können beim Betrachten unser Auge und unsere Seele schweifen lassen. Auf diese Weise schenken uns die Bilder der Künstlerin etwas Wichtiges: die Zeit zum Betrachten.

Download CV_Larissa Strunowa

Arbeiten Öl auf Leinwand

1976 – 1981 Studium der Malerei und Bühnenbildnerei in Moskau seit 1995 Leben und Arbeiten in Deutschland
seit 1999 Mitglied im BBK Landesverband Schleswig-Holstein
seit 2004 Mitglied im Künstlerbund Rendsburg-Eckernförde
Cultureinside gallery, Luxemburg Affordable art fair, London Frauenmuseum, (Kunstmesse), Bonn Galerie Mercur, Kiel
Galerie “Avant”, Miami Beach, USA Galerie Essig, Lübeck
Stadtgalerie A3, Moskau, Russland Museum Heikendorf, Kiel GA
Galerie Szyb Wilson”, Katowice, Polen Galerie “Havanna”, Bremen Museumsinsel, Heide
Museen im Kulturzentrum, Rendsburg, GA
Galerie N 10, Ulsnis
Galerie Copenhart, Kopenhagen
Galerie mare Liberum, Hamburg
Merkur-Galerie der IHK zu Kiel GABorup Rathause, Denmark Galerie mare Liberum, Hamburg DA
Galerie GAD, Berlin
Galerie YAM, Zakopane, Polen
Kunsthaus-Müllers, Rendsburg
KIC, “Nord-Art 08”, Rendsburg-Büdelsdorf
Galerie “Am Hafen”, Flensburg DAKunstHaus am Schüberg, Ammersbek / Hamburg
KIC, “Nord-Art 2007”, Rendsburg-Büdelsdorf
Galerie “Art & Book”, Hamburg
Galerie im Wilhelminhaus, Kiel, KB Rendsburg-Eckernförde
Galerie Kunstraum B, Kiel, DA
Galerie “Artefactum”, Wiesbaden DA
Galerie in Experimentelles Theater Witkacy, Zakopane, Polen EA
Staatliches Kunstschloss Palac Stuki, Krakow, Polen (Pastellbiennale)
Staatliches Kunstschloss Palac Stuki (Pastellbiennale), Krakow, Polen
Schloss Ksiazat Pomorskich, Szczecin, Polen
Galeria Stuki Profil Posnan, Polen
Stadtgalerie, Zakopane, Polen
Belgische Rundfunk, Eupen
“Konzept ’03”,BBK-Ausstellung, Vertretung des Landes S-H beim Bund, Berlin “Konzept ’03”, BBK-Ausstellung, Hanse-Office – Gemeinsames Büro der Länder Hamburg und Schleswig-Holstein, Brüssel, Belgien
Museum “Schmiedegebäude – Museumsinsel”, Heide DA
KIC, “Nord-Art 2004”, Rendsburg-Büdelsdorf
Forum für Kunst und Kultur, Herzogenrath /Aachen/
Internationale Pastellbiennale Nowy Sacz, Stadtgalerie BWA, Polen (Katalog)2004 Museum “Haus der Freundschaft”, Moskau
Museum Zitadelle, Jülich
Internationale Pastellbiennale Nowy Sacz, Polen (Katalog)2002
Stadtgalerie BWA, Nowy Sacz, Polen
Stadtgalerie, Zakopane, Polen
Staatliches Kunstschloss Palac Stuki, Krakow, Polen
Galerie Kralingen, Rotterdam, Niederlande
Europäischer Kunsthof Vicht, Stolberg