ANDY WARHOL

ANDY WARHOL

Andy Warhol( Andrew Warhola) ist amerikanischer Künstler und  Multitalent. Der Maler, Grafiker, Designer, Filmemacher zählt er zu den Hauptvertretern der Pop-Art.
 
Nach einer Lehre als Schaufensterdekorateur studiert er von 1945 bis 1949 am Carnegie Institute of Technology in Pittsburgh Pictorial Design, Kunstgeschichte, Soziologie und Psychologie.
 
1949 geht er nach New York. Er verdient als Werbegrafiker für Modemagazine, Illustrator und Schaufensterdekorateur seinen Lebensunterhalt.
Die ersten Werke entstehen 1960.
1962 gründet Andy Warhol sein Atelier, die berühmte "Factory". Erste Serien mit "Campbell’s Soup Cans" und "Coca Cola Bottles" entstehen. 1962 nimmt Andy Warhol auch an der Ausstellung "The New Realists" in New York teil.
Im Verfahren des Siebdrucks, das bisher als absolut unkünstlerisch galt, und mit Acrylfarbe fertigt Andy Warhol Bilder, für die er als Vorlagen Pressefotos von tragischen Unfällen oder
Flugzeugabstürzen und ähnlichem verwendet. Daneben bildet er als Karton- und Holzskulpturen kommerzielle Verpackungen von Alltagsprodukten nach.
In seinem Werk setzt er sich mit der Konsum- und Massenkultur auseinander.
In dieser Zeit  beschäftigt sich Andy Warhol mit dem Medien Fotografie und Film. Einfache Technik, statische Kameraeinstellungen der Verzicht auf Montage bestimmen seine Ästhetik.
Ab 1966 arbeitet Andy Warhol auch zusammen mit der Band "Velvet Underground". In seinem künstlerischen Schaffen entstehen auch immer wieder Porträts berühmter Persönlichkeiten. Unter anderen "Elvis Presley" (1964), "Marilyn Monroe" (1967) oder "Mao Tse Tung" (1972).
1968 wird Andy Warhol durch ein Attentat in seiner Factory lebensgefährlich verletzt.
Ab 1984 arbeitet Warhol an gemeinsamen Projekten mit den Künstlern Jean-Michel Basquiat und Francesco Clemente. 

Andy Warhol stirbt am 22.2.1987 in New York.
 
Die Fotosammlung ANDY WARHOL SUPERSTAR (Sammlung neuman hug, Basel) dokumentiert Warhol´s Leben und Aktivitäten in seinem berühmten Studio, der Factory und an Plätzen New Yorks mit Fotografien aus den Jahren 1954 bis 1987.
 
Andy Warhols Fotografien und ebenso die Arbeiten der Andy Warhol Fotografen, wie Nat Finkelstein, Mick Rock Bill Ray oder Christopher Makos, lassen das Leben Warhol`s lebendig werden.

Arbeiten wie das Selfportrait von 1969 oder das exklusive, unikatäre Stück "Employee´s Temporary Permit ID Card for Andy Warhol and Paul Morrisey" mit dem original Fingerprint und Automaten Portrait Andy Warhol, sind die ausgewiesenen Highlights dieser Sammlung.
Lonesome Cowboys Andy Warhol by Bill Ray Andy Warhol, Hitchcock, by Jill Krementz

Klicken Sie auf ein Bild für nähere Details