Larissa Strunowa

Larissa Strunowa wurde 1960 in  in Swerdlowsk (Jekaterinburg), in der Sowjetunion geboren. 
1976 – 1981 studierte sie Malerei und Bühnenbildnerei in Moskau. Dort ist sie künstlerisch aktiv und in zahlreichen Einzel-/wie Gruppenausstellungen vertreten. 
Seit 1995 lebt und arbeitet die Künstlerin in Deutschland. Sie ist seit 1999 Mitglied im BBK Landesverband Schleswig-Holstein und seit 2004 Mitglied im Künstlerbund Rendsburg-Eckernförde. Ihre Arbeiten sind weltweit in Museen, Galerien, privaten und öffentlichen Sammlungen vertreten. Larissa Strunowa arbeitet expressiv, sowohl in der Farbverwendung, ihre Ölfarben haben eine eindrucksvolle Tiefe und sie beherrscht souverän das Farbspektrum. Hier spürt man die frühe Ausbildung der Bühnenbildnerin. Mit wenigen Farbflächen erschafft sie sie ihre Welt. Der expressiv gespachtelte und gepinselten Farbauftrag ist durchgängig kennzeichnend für ihr Werk und das unverkennbare Markenzeichen der Künstlerin.  In ihren Bildern setzt sie sich mit der figürlichen Darstellung auseinander, das energetisch Körperliche ist ein zentraler Bestandteil ihrer Motive. Die Betrachtung der Natur, das Zusammenwirken räumlicher, wie zeitlicher Bezüge und immer wieder das menschliche Abbild in seiner Umgebung sind prägende Themen ihrer Arbeit. Mehrere Publikationen/Kataloge begleiten ihre Werkserien.

Arbeiten auf Leinwand

Zeichnungen