Sammlungen

Wir engagieren uns in der Pflege und dem Aufbau von Kunstnachlässen.

Mittlerweile vertreten wir die Nachlässe von bedeutenden Künstlern. Allen gemeinsam ist:

Sie sind Künstler der Moderne, Zeitzeugen des zweiten Weltkrieges und der Nachkriegszeit. Pierre Boffin, Herbert Weyl und Heinz te Laake sind deutsche Künstler und bereits zu ihren Lebzeiten anerkannt. 

Sie alle waren in zahlreichen Ausstellungen vertreten und in der Kunst- und Akademieszene etabliert.
Vom Expressionismus über den Symbolismus bis zum Informel, zur Abstraktion. Kunsthistorisch vertreten sie einen wichtigen Platz in der deutschen und internationalen Kunst.
 
So wurde Edgar Ehses mit Braque und namhaften Vertretern der deutschen Kunstszene ausgestellt.. Herbert Weyl war mit der Wiener Schule und Ernst Fuchs eng verbunden. Heinz te Laake schuf mit seinem umfangreichen malerischen Arbeiten und auch seinen außergewöhnlichen kinetischen Objekten ein schon zu Lebzeiten viel beachtetes Werk.
 
Ihre unterschiedlichen Oevres spiegeln die wichtigen Entwicklungen der modernen Kunst wider.
Diese Künstler und ihr beeindruckendes Lebenswerk zu würdigen und wieder einem breiteren Publikum zugänglich zu machen, ist uns ein wichtiges Anliegen.
 

Die Werterhaltung und Wertsteigerung ihrer Arbeiten steht dabei im Zentrum unserer Aktivitäten. Die Erstellung von Werkverzeichnissen, Kontakte mit Museen zur Erfassung des Gesamtwerkes, die Organisation von Ausstellungen und die www.paybestwatch.me Pressearbeit gehören hier zu den wesentlichen Aufgaben. 

 

Edgar Ehses

*1894 Trier † 1964 Wiesbaden

Pater Franz Konrad

* 1934 in Hamburg † 2005 in Mainz

Pierre Boffin

* 1907 † 1992

Weyl, Herbert

*1923 Wiesbaden † 1998 Dreieich